über uns


Das Team von links

Cristine Bendix, Gaupel 11,
48653 Coesfeld
- Telefon: 02541 / 7469693
www.gaupeler-landgarten.jimdo.com

Rainer Gildhuis, Buddenkamp 98,
48653 Coesfeld - Telefon: 02541 / 83974

Sprecherin des Arbeitskreises: 
Dr. Anne-Monika Spallek, Gerleve 5, 48727 Billerbeck – Telefon: 02543 / 9398021 -
www.gestuet-gerleve.de/

Rolf Wiederkehr, Sperberweg 6,
48308 Senden - Telefon: 02597 / 1038

 

Ineke Webermann, Broholt 10, 48308 Senden - Telefon: 0176 / 51181191

www.naturgenuss-muensterland.de/

 

Sprecher des Arbeitskreises: Dr. Detlev Kröger, Bombeck 32, 48727 Billerbeck - Telefon: 02543 / 2199800 -
http://www.innovative-haustechnik.de/ 

--------------------------------------- 

Webmaster: Winfried Rusch, Lindenstr. 6, 48727 Billerbeck – Telefon: 02543 / 4584 –  www.w-rusch.dewww.offene-gaerten-westfalen.dewww.fototreff-baumberge.de

 

Wer sind wir?

  • Wir sind eine kleine Gruppe von Natur verbundenen Tier- und Pflanzenliebhabern aus dem Kreis Coesfeld, die dem Rückgang der Biodiversität und der überproportionalen Zunahme des Artensterbens mit Taten entgegen treten wollen. Uns reicht es nicht mehr aus, in unseren eigenen Gärten der Natur ein Stück Raum zu überlassen, wir sind angetreten, uns für eine buntere und abwechslungsreichere Landschaft im Kreis einzusetzen, um einen handelnden Beitrag zum Naturschutz zu leisten. 

Was machen wir?

  • Wir versuchen auf die Schönheit und den Reichtum der Natur hinzuweisen, um Freude an ihr zu wecken und zu vermitteln. Denn nur, wer Freude an der Natur hat, wer ihre Vielfalt als Bereicherung erlebt, wird sich an der Erhaltung beteiligen.
  • Dabei bemühen wir uns um Medienpräsenz (Artikel in der Tagespresse, Ausrufen von Fotowettbewerben, ...), um das Thema „Artenvielfalt erhalten“ wieder in das alltägliche Bewusstsein zu bringen.               

Was wollen wir?

  • Wir setzen uns für eine buntere und abwechslungsreichere Landschaft im Kreis ein und möchten vermitteln, dass jeder Mensch auch mit wenig Einsatz ein wichtiger Helfer für Artenreichtum sein und werden kann. Wir geben dabei allen Interessierten gerne Anregungen.      
  • Unser nächstes großes Thema ist bereits angegangen. Wir wollen durch konkrete Aktionen in den Gemeinden Randstreifen für die Artenvielfalt zurückgewinnen. Es sollen spezielle Maßnahmen- und Pflegekonzepte erstellt werden, die durch Patenschaften realisiert werden sollen. Wir verstehen uns dabei als Initiator und Vermittler. Dabei wollen wir ausgehend von einzelnen realisierten Projekten schnell in die Fläche gehen, so dass die Artenvielfalt nicht nur in den wenigen Naturschutzgebieten des Kreises eine neue Chance erhält.

 Wie kann man uns unterstützen?

  • Wir sind ehrenamtlich tätig.
  • Jede konstruktive Mitarbeit ist herzlich willkommen.
  • Da wir große Projekte realisieren wollen und finanziell unabhängig bleiben möchten, freuen wir uns über Spenden.

 

 

 

 

11.02.2016: Unser neuer Flyer
"Artenvielfalt im Kreis Coesfeld"

Flyerentwurf: Denise Brasch