Vorstellung der heimischen Vogel- und PFlanzenwelt im Kreis Coesfeld

Rund ein Drittel der Arten sind gefährdet!

 

Deutschland beherbergt rund 48.000 Tierarten, 9.500 Pflanzen- und 14.400 Pilzarten. In der Roten Liste Deutschlands wurden mehr als 32.000 heimische Tiere, Pflanzen und Pilze hinsichtlich ihrer Gefährdung untersucht. Dabei zeigt sich ein ernüchterndes Bild: Rund 31 Prozent wurden als bestandsgefährdet eingestuft, vier Prozent sind bereits ausgestorben. Quelle: Natur in NRW, Nr. 2/2015, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen. Erscheinungsweise: vierteljährlich, Jahresabonnement: 7,50 Euro, einschl. Porto.
z.B. Thema im Heft 2/2015: Wirkungen von Agrarumwelt- und Vertragsnaturschutzmaßnahmen. 

 

Renaturierung von Kalkmagerrasen zur Förderung einer Tagfaltervielfalt.


Broschüre "Geschützte Arten in Nordrhein-Westfalen - Vorkommen, Erhaltungszustand, Gefährdungen, Maßnahmen" kann kostenlos beim Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen angefordert werden. 

 

 

Internetseite: Geschützte Arten in Nordrhein-Westfalen